So härten Sie 3D-gedrucktes ABS: Die vollständige Anleitung | Drucken Sie es in 3D (2024)

ABS ist nicht immer das einfachste Filament zum Drucken, da es über einzigartige thermische Eigenschaften verfügt, die es anfällig für Verformungen, einige Druckerfehler und eine insgesamt schwache Struktur machen. Es gibt jedoch Möglichkeiten, Ihre ABS-Drucke nach dem Abziehen vom Druckbett zu härten, was die Haltbarkeit und das Aussehen Ihrer 3D-gedruckten Objekte drastisch verbessert.

Hier sind die besten Möglichkeiten, 3D-gedrucktes ABS zu härten:

  1. Glühen Sie das ABS mit Hitze.
  2. Härten Sie den ABS-Druck mit Epoxidharz aus.
  3. Baden Sie Ihr ABS in Acetondämpfen.

In diesem Artikel werden die besten Methoden zum Härten von ABS-Drucken beschrieben. Außerdem werden die Druckeinstellungen erläutert, mit denen Sie die Festigkeit Ihrer ABS-Drucke verbessern können, und mögliche robustere Alternativen zu ABS für den 3D-Druck erörtert.

1. Tempern Sie das ABS mit Hitze

Beim Glühen von ABS wird dem Material die richtige Wärmemenge zugeführt, um es zu rekristallisieren und ihm so mehr strukturelle Festigkeit zu verleihen.

Während dieses Vorgangs werden die dünnsten Teile Ihres Drucks, wie z. B. Schnüre, überhängende Schichtlinien und schlecht verschmolzene Schichten, warm und weich, während die dickeren Teile Ihres Modells fest bleiben. Da diese feineren Details weicher werden und sich etwas verschieben, erhöhen sie die Schichthaftung und verringern das Erscheinungsbild von Schichtlinien, sodass Sie einen soliden Druck erhalten.

ABS hat eine Glasübergangstemperatur von 221 °F (105 °C) und Sie müssen es knapp unter dieser Temperatur erhitzen, damit nur die dünnsten Teile weich werden. Anschließend können Sie es langsam abkühlen lassen und zum Aushärten kristallisieren lassen.

Während Sie zum Tempern Ihrer Drucke eine spezielle Heizmaschine verwenden können, funktioniert ein normaler Ofen genauso gut.

Heizen Sie einfach den Ofen auf die richtige Temperatur vor, kleben Sie Ihren Druck hinein und lassen Sie ihn 30 Minuten lang weich werden. Verwenden Sie Ventilatoren, um es abzukühlen, sobald der Aufheizvorgang abgeschlossen ist. Da ABS erst bei 210 °C schmilzt, müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass es im Ofen schmilzt!

Durch Tempern können sowohl die Festigkeit als auch die Stabilität Ihrer 3D-Drucke erhöht werden. Es kann auch die Hitzebeständigkeit Ihrer Objekte verbessern. Wenn Sie nur ein Modell drucken, ist kein Tempern erforderlich. Wenn Sie jedoch etwas für den praktischen Gebrauch drucken müssen, ist es besser, es zuerst zu tempern.

2. Härten Sie den ABS-Druck mit Epoxidharz aus

Epoxidharz ist eines der langlebigsten Materialien und hält hervorragend Druck stand. Sie können also eine Epoxidbeschichtung auftragen, um Ihre ABS-Drucke zu verstärken und sie weniger spröde zu machen.

Epoxidkleber hat außerdem eine hervorragende Haftung und kann eine Schutzschicht um das Material bilden und so Schwachstellen verstärken.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Epoxidfarbe zur Verstärkung Ihrer ABS-Drucke zu verwenden:

  • Beschichten Sie Ihre ABS-Drucke mit einem Pinsel.Tragen Sie ein oder zwei Schichten auf die Oberfläche des Materials auf, um es zu verstärken. Warten Sie, bis die erste Schicht getrocknet ist, bevor Sie die zweite Schicht auftragen. Einfach auf Epoxidharz zu malen ist der einfachste Weg, es auf Ihren Drucken zu verteilen, aber es kann unordentlich sein und Sie könnten durch Ihre Pinselstriche Streifen bekommen.
  • Tauchen Sie den ABS-Druck in Epoxidharz.Lassen Sie das Epoxidharz in die empfindlichen Bereiche des Drucks einziehen und lassen Sie es zum Aushärten trocknen. Das Eintauchen Ihres Modells ist eine großartige Möglichkeit, Ihre 3D-ABS-Drucke steinhart zu machen! Sie können es jedoch nicht für alle ABS-Drucke verwenden, da das Epoxidharz beim Aushärten die feineren Details des Drucks beschädigen kann.

Wenn Sie nach einem zuverlässigen Epoxidharz suchen, das gut auf ABS haftet, schauen Sie sich dieses anGlatt aufzutragendes XTC-3D-Epoxidharz(erhältlich auf Amazon.com), das mit allen Ihren Lieblingsfilamenten von ABS bis PLA und den meisten anderen starren Materialien funktioniert. Dieses zweiteilige Epoxidharz ist für 3D-gedruckte Teile vorgesehen und bietet daher die beste und zuverlässigste Außenhülle mit einer haltbaren Textur.

3. Baden Sie Ihr ABS in Acetondämpfen

Acetondampf kann die Dichte und Steifigkeit von ABS-Drucken verstärken. Allerdings kann Aceton auch ABS auflösen, Sie müssen also vorsichtig sein, wenn Sie sich für diese Methode entscheiden. Da ABS jedoch empfindlich auf die Chemikalie reagiert, sorgt es für eine schnelle Durchlaufzeit.

Um diese Methode anzuwenden, benötigen Sie einen Glasbehälter, ein paar Papierhandtücher und Taschentücher sowie eine Glasplatte oder etwas Aluminiumfolie.

Hier sind die Schritte zum Härten von ABS mit Acetondampf:

  1. Weichen Sie Ihre Taschentücher und Papiertücher in Aceton ein.
  2. Legen Sie das nasse Papier in Ihren Glasbehälter und kleben Sie dann ein paar Stücke Klebeband über die Papierhandtücher oder Taschentücher, um sie zu befestigen.
  3. Platzieren Sie Ihr ABS-Modell auf einer Glasplatte oder einem Stück Aluminiumfolie.
  4. Drehen Sie den Glasbehälter um und stellen Sie ihn auf Ihren ABS-Druck. Das mit Aceton getränkte Papier sollte Ihren Druck nicht berühren.
  5. Lassen Sie den Druck etwa 15 Minuten lang in den Dämpfen einweichen.
  6. Lassen Sie den ABS-Druck auslüften und berühren Sie ihn nicht, da er sonst leicht klebrig und weich wird.

Schauen Sie sich dieses ausführliche Tutorial an, das Ihnen zeigt, wie Sie Ihre ABS-Drucke in Aceton baden.

Häufig gestellte Fragen

Brechen ABS-3D-Drucke leicht?

ABS-Drucke gehen nicht oft kaputt, wenn sie mit den richtigen Einstellungen gedruckt werden. ABS ist haltbarer als PLA und andere standardmäßige Druckkunststofffilamente, kann jedoch spröde sein und unter Druck brechen. ABS sollte niemals zum Drucken praktischer Teile verwendet werden, ohne zuvor sicherzustellen, dass der Druck für die Anwendung geeignet ist.

Obwohl ABS ein robuster Kunststoff ist, ist es dennoch Kunststoff und bricht, wenn man zu viel Druck darauf ausübt. Sie können ABS-Drucke jedoch verstärken, um sie funktionaler zu machen.

Manchmal kann das Design des Drucks die Haltbarkeit des Modells beeinflussen, ebenso wie die Drucktechnik. Auch wenn das Druckmaterial die Festigkeit des Endprodukts beeinflusst, ist dies nicht der einzige zu berücksichtigende Faktor.

Wie erzielt man stärkere ABS-Drucke?

Während die Verstärkung Ihrer ABS-Drucke eine gute Praxis ist, ist die Optimierung Ihres 3D-Modelldesigns hinsichtlich der Schlagfestigkeit immer die beste. Das Befolgen der richtigen Druckeinstellungen für qualitativ hochwertige Ausdrucke führt zu substanzielleren und haltbareren Ausdrucken.

Sie können stärkere ABS-Drucke erzielen, indem Sie Ihr CAD-Design ändern und Verstärkungen, Füllungen und dickere Wände hinzufügen. Durch Anpassen der Einstellungen Ihres 3D-Druckers können Sie auch die Chance auf eine bessere Schichthaftung erhöhen.

Hier sind einige Tipps zum Drucken von ABS-Modellen, die dem Druck standhalten:

  • Stellen Sie die richtige Druckdichte ein.Eine höhere Druckdichte führt zu einer besseren Druckqualität. Achten Sie jedoch darauf, ein Verziehen zu vermeiden.
  • Fügen Sie den Drucken dickere Schichten hinzu.Sie können die Druckeinstellungen anpassen, um dickere Schichten zu erzeugen, was zu haltbareren 3D-gedruckten Objekten führt.
  • Drucken Sie mit langsamerer Geschwindigkeit. Ein langsameres Drucken kann die Druckqualität verbessern, da die Modelle weniger Luftspalte aufweisen.
  • Kühlen Sie den Druck richtig ab. Wussten Sie, dass die Methode zum Abkühlen des Modells die Druckqualität beeinträchtigen kann? Stellen Sie die Lüfter auf eine niedrigere Stufe ein, damit der Druck richtig abkühlen kann, und Sie erhalten steifere Wände und eine bessere Schichthaftung.
  • Verwenden Sie hochwertigeres ABS-Material. Die Qualität Ihres ABS-Filaments ist beim 3D-Druck von großer Bedeutung. Achten Sie darauf, 3D-Druckfilamente nur von zuverlässigen Herstellern zu kaufen.

Abschluss

ABS ist ein hervorragendes Material für 3D-Drucke, kann jedoch manchmal spröde sein. Sie können Ihre 3D-gedruckten Teile verstärken, indem Sie das ABS mit Hitze aushärten, eine Epoxidbeschichtung auftragen oder Acetondampf verwenden.

Die Stärke beginnt jedoch bereits in der Entwurfsphase des 3D-Drucks. Wenn Sie also möchten, dass Ihre ABS-Drucke langlebig sind, stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Druckeinstellungen für ABS verwenden und etwas Dicke und Füllung hinzufügen.

Geschrieben von:
Ben
Letzte Aktualisierung:
30.01.2023

Über Ben

Ich habe 2013 mit dem 3D-Druck begonnen und seitdem viel gelernt. Aus diesem Grund möchte ich mein Wissen über das, was ich in den letzten Jahren gelernt habe, mit der Community teilen. Derzeit besitze ich zwei Bambulab X1 Carbon, Prusa SL1S und einen Prusa MK3S+. Ich hoffe, dass Sie nach meiner jahrelangen Erfahrung im 3D-Druck etwas aus meinem Blog lernen.

So härten Sie 3D-gedrucktes ABS: Die vollständige Anleitung | Drucken Sie es in 3D (2024)

FAQs

Was ist härter PLA oder ABS? ›

PLA ist fester und steifer als ABS, aufgrund seiner schlechten Hitzebeständigkeit jedoch hauptsächlich ein Material für Hobbyisten.

Was ist ABS 3D-Druck? ›

3D-Druck mit ABS Filament

Im Bereich 3D-Druck ist ABS Filament bekannt für seine Schlag-, Chemikalien- und Wärmebeständigkeit. Es wird deshalb besonders für langlebige Teile verwendet. Dieses Material bietet gute elektrische Isolationseigenschaften und eignet sich deshalb besonders für Elektronikgehäuse.

Was ist stabiler ASA oder ABS? ›

Anhand der Eigenschaften wird die enge Verwandschaft zum ABS deutlich. Die Kombination seiner mechanischen Eigenschaften, die schöne Optik und die UV-Beständigkeit machen ASA zum besseren ABS.

Wie stabil ist ABS? ›

ABS zeichnet im Wesentlichen die folgenden Eigenschaften aus: Hohe Festigkeitswerte. Sehr temperaturstabil. Gute Medienbeständigkeit (es ist also vielseitig einsetzbar)

Ist ABS spröde? ›

Mäßige Witterungsbeständigkeit ist einer der wenigen Nachteile, und trotzdem ist diese noch um ein Vielfaches höher als beispielsweise bei PLA. Schwächen finden sich vor allem in der niedrigen UV-Beständigkeit, die dazu führt, dass ABS schnell vergilbt und unter zu langem UV-Einfluss auch spröde wird.

Ist ABS wasserfest? ›

ABS. Dieses Material eignet sich hervorragend für den 3D-Druck wasserfester Teile. ABS ist ein sehr schlagfestes und zähes Material und besitzt eine Glasübergangstemperatur von ungefähr 105 °C. ABS ist sehr beständig gegen verdünnte Säuren und konzentrierte Salz- und Phosphorsäure.

Wie lange ist ABS Filament haltbar? ›

24 Monate haltbar. Tipp: 500g und 1kg Spulen haben einen wiederverschließbaren Vakuumbeutel, damit kannst du das Filament wieder Luftdicht verschließen und es bleibt länger haltbar.

Ist ABS schwer zu drucken? ›

Wegen dem Warping-Effekt ist reines ABS-Filament grundsätzlich schwer zu drucken, da es sich beim Abkühlen stark zusammenzieht. Obwohl das Modell an der Druckplatte gut haftet, können sich jedoch seine Ecken heben, weshalb ein beheiztes Druckbett als ein Muss gilt.

Warum ABS drucken? ›

ABS ist weithin bekannt für seine Schlag-, Chemikalien- und Wärmebeständigkeit. Es weist zudem eine hohe strukturelle Festigkeit, Steifheit und eine ausgezeichnete Leistung bei hohen und niedrigen Temperaturen auf, wodurch es beispielsweise für Automobilkomponenten und Küchengeräte gut geeignet ist.

Was ist besser PETG oder ABS? ›

Beim Drucken komplexer Teile ist PETG weniger anfällig für rissartige Verformungen, was bei ABS passieren kann, insbesondere bei großen Teilen und in einem 3D-Drucker ohne beheizte Kabine, wo die Konzentration von Spannungen durch Temperaturschwankungen so groß sein kann, dass sie sich von der Basis lösen.

Was ist das stärkste Filament? ›

Das Ultrafuse TPU 64D Filament ist das härteste Elastomer im BASF-Portfolio der flexiblen Materialien und basiert auf dem thermoplastischen Polyurethan Elastollan der BASF.

Welches Druckbett für ABS? ›

ABS wird üblicherweise zwischen 220-250 °C Drucktemperatur verarbeitet und benötigt ein beheiztes Druckbett mit 90-120 °C Temperatur. Eine Kühlung des Objekts während des 3D Drucks ist zu vermeiden, ebenso wie Luftzug oder kalte Raumtemperatur.

Wann wird ABS spröde? ›

Wenn es zu viel UV-Licht ausgesetzt wird, wird ABS spröde, was seiner Zähigkeit und Haltbarkeit entgegenwirkt. Es ist also besser, ABS nicht für Außenanwendungen zu verwenden.

Wie kann man ABS Kunststoff reparieren? ›

Nur wenige Klebstoffe verfügen über die Eigenschaft, diesen Kunststoff effektiv mit sich selbst und anderen Materialien zu kleben. So kann das Kleben von ABS mit ABS gut etwa mithilfe eines Lösungsmittels, wie Methylisobutylketon erfolgen.

Wann wird ABS weich? ›

ABS gehört ebenso zu den Thermoplasten. Die Glastemperaturen der Monomere liegen bei -85°C (Butadien), 106 bis 122 °C (Styrol) und 133 bis 142 °C (Acrylnitril). In der Praxis erweicht ABS bei Temperaturen zwischen 95 und 110 °C, in einem Temperaturbereich von 220 bis 250 °C schmilzt es.

Ist PLA hart? ›

Im Gegensatz zu so genannten duroplastischen Werkstoffen kann PLA mit sehr geringer Beeinträchtigung mehrfach über seinen Schmelzpunkt erhitzt werden. Es ist ein hartes Material, aber das bedeutet auch, dass es etwas spröde ist, und wenn es einmal anfängt zu zerbrechen, neigt es zum zersplittern.>

Was ist stabiler als PLA? ›

Wenn Sie ein Material mit guten physikalischen Eigenschaften suchen, dann sollten Sie PETG gegenüber PLA bevorzugen. Im Gegensatz zu PLA ist PETG wasser- und chemikalien-beständig sowie widerstandsfähiger. Außerdem ist es haltbarer als PLA und weniger steif.

Welches Filament hat die höchste Festigkeit? ›

Polycarbonate (PC) sind die härtesten Kunststoffe auf unserer 3D-Drucker-Filament-Liste. Sie sind jedoch nicht nur von enorm hoher Festigkeit, sondern auch extrem haltbar, schlag-, stoß-und hitzeresistent (bis zu 110 °C).

Wie robust ist PLA? ›

Im Allgemeinen besitzt PLA mechanisch gute Eigenschaften, wie beispielsweise eine hohe Oberflächenhärte, Steifigkeit und ein hohes E-Modul (Zugfestigkeit), jedoch nur eine mäßige Schlagfestigkeit. PLA ist mäßig Temperatur – und Witterungsbeständigkeit.

References

Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Margart Wisoky

Last Updated:

Views: 5955

Rating: 4.8 / 5 (78 voted)

Reviews: 93% of readers found this page helpful

Author information

Name: Margart Wisoky

Birthday: 1993-05-13

Address: 2113 Abernathy Knoll, New Tamerafurt, CT 66893-2169

Phone: +25815234346805

Job: Central Developer

Hobby: Machining, Pottery, Rafting, Cosplaying, Jogging, Taekwondo, Scouting

Introduction: My name is Margart Wisoky, I am a gorgeous, shiny, successful, beautiful, adventurous, excited, pleasant person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.